12.7.3. Cборка der nochmaligen Welle

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die hartnäckige Scheibe und napressujte auf die Welle mit Hilfe herankommend oprawki den inneren Ring des hinteren Lagers fest.

2. Wenden Sie die Welle um und drücken Sie es in den Schraubstock mit den Laschen auf den Schwämmen aus dem weichen Metall mit der kleinen Bemühung zu. Schmieren Sie transmissionnym mit dem Öl alle Setzstellen auf der Welle ein.

3. Ein wenig machen Sie das Schloss des nadelförmigen Lagers der 1. Sendung auf und stellen Sie das Lager fest, es entlang der Welle geschoben.

4. Schmieren Sie das nadelförmige Lager transmissionnym mit dem Öl ein.

5. Stellen Sie den Sperrring fest.

6. Stellen Sie das Zahnrad der 1. Sendung vom gezahnten Kranz nach oben fest.

Die Anmerkung

Bei der Anlage des alten sperrenden Rings, stellen Sie es entsprechend der Markierung, die bei der Auseinandersetzung aufgetragen ist (zum Punkt 7, 11) fest.

7. Stellen Sie den sperrenden Ring der 1. Sendung auf den Synchronisator fest, es umgedreht so, dass die Stellen ohne subjew des sperrenden Rings gegenüber den Falzen für die Riegel der Nabe gelegen waren.

8. An den sperrenden Ring haltend, stellen Sie den Synchronisator auf die Welle fest und vereinen Sie schlizy der Welle und der Nabe des Synchronisators.

9. Napressujte die Nabe des Synchronisators auf schlizewuju der Teil der Welle mit den leichten Schlägen des Hammers durch oprawku aus dem weichen Metall. Die Schläge tragen Sie gleichmäßig nach dem ganzen Kreis der Nabe auf.

10. Stellen Sie den Sperrring fest.

11. Stellen Sie das nadelförmige Lager des Zahnrades die 2. Sendungen fest und schmieren Sie es transmissionnym mit dem Öl ein.

12. Stellen Sie den sperrenden Ring die 2. Sendungen auf den Synchronisator fest so, dass die kleinen Vorsprünge des sperrenden Rings mit den Falzen der Nabe vereint wurden, wo die Riegel bestimmt sind.

13. Stellen Sie das Zahnrad der zweiten Sendung vom gezahnten Kranz nach unten fest.

14. Stellen Sie in die Öffnung auf der Welle die fixierende Kugel fest.

15. Stellen Sie zwei hartnäckige Halbringe fest so, dass die fixierende Kugel in die Herausnahme einen der Halbringe geraten ist.

16. Stellen Sie den Sperrring fest, die Halbringe festgelegt.

17. Stellen Sie das nadelförmige Lager des Zahnrades 3 Sendungen fest und schmieren Sie es transmissionnym mit dem Öl ein.

Die Anmerkung

Bei der Anlage des alten sperrenden Rings, stellen Sie es entsprechend der Markierung, die bei der Auseinandersetzung aufgetragen ist (zum Punkt 19) fest.

18. Stellen Sie das Zahnrad 3 Sendungen vom gezahnten Kranz nach oben fest.

19. Stellen Sie den sperrenden Ring 3 Sendungen auf den Synchronisator fest so, dass die Stellen ohne subjew des sperrenden Rings gegenüber den Falzen für die Riegel der Nabe gelegen waren.

20. Vereinen Sie schlizy und napressujte die Nabe des Synchronisators 3 und der 4. Sendungen auf schlizewuju den Teil der Welle mit den leichten Schlägen des Hammers durch oprawku aus dem weichen Metall. Die Schläge tragen Sie gleichmäßig nach dem ganzen Kreis der Nabe auf.

21. Stellen Sie den sperrenden Ring der 4. Sendung auf den Synchronisator fest so, dass die kleinen Vorsprünge des sperrenden Rings mit den Falzen der Nabe vereint wurden, wo die Riegel bestimmt sind.

Bei der Anlage des alten sperrenden Rings, stellen Sie es entsprechend der Markierung fest, die bei der Auseinandersetzung aufgetragen ist.

22. Stellen Sie den fernbetätigen Ring des nadelförmigen Lagers fest.

23. Napressujte die Buchse des nadelförmigen Lagers der 4. Sendung mit den leichten Schlägen des Hammers durch oprawku aus dem weichen Metall. Die Schläge tragen Sie gleichmäßig nach dem ganzen Kreis der Buchse auf.

24. Stellen Sie das nadelförmige Lager des Zahnrades der 4. Sendung fest und schmieren Sie es transmissionnym mit dem Öl ein.

25. Stellen Sie das Zahnrad der 4. Sendung vom gezahnten Kranz nach unten fest.

26. Stellen Sie die hartnäckige Scheibe fest.

27. Napressujte mit Hilfe herankommend oprawki das Vorderlager der Welle.

Bei sapressowke des Lagers verwenden Sie die Bemühung nur dem inneren Ring.

28. Prüfen Sie die Arbeit der Synchronisatoren, manuell muftu nach oben und nach unten versetzt.