2. Der Betrieb des Autos

Die Regeln der Arbeitssicherheit

Die durcharbeitenden Gase sind giftig! Wenn man den Motor in der Garage oder anderem Raum führen muss, öffnen Sie obespetschte die gute Lüftung oder das Tor unbedingt.

Die Reparatur oder die Bedienung der elektrischen Ausrüstung, zuerst unbedingt beginnend schalten Sie die Leitung von der Klemme “—” der Batterie aus.

Bei der Bewegung vom Auftragen stellen Sie die Zündung nicht ab - kann protiwougonnoje die Einrichtung im Zündschloß, sperrend die Welle der Steuerspalte ansprechen. Ihr Auto kann ungesteuert werden!

Das etilirowannyj Benzin, tossol und die nicht erfrierende Flüssigkeit sind giftig, deshalb beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen bei der Auftankung des Autos von den technischen Flüssigkeiten.

Wenn im System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase der katalytische Neutralisationsbehälter bestimmt ist, berücksichtigen Sie, dass bei der Arbeit des Motors er bis zur Temperatur von oben 600 °s erwärmt wird. Deshalb zur Vermeidung des Brandes beim Parkplatz folgen Sie, damit unter dem Boden des Autos das trockene Gras oder die brennbaren Materialien nicht war.

Es wird der Betrieb des Autos mit der brennenden Lampe des Notdrucks des Öls verboten: sie soll kurzzeitig (nicht mehr 2) nur beim Start des Motors aufzuflammen.

Es wird verboten, unter dem Auto, das vom Heber gehoben ist zu arbeiten. Unbedingt ersetzen Sie unter die Karosserie der Stütze.

Wird verboten, zu rauchen und, die offene Flamme bei der Auftankung und der Bedienung des Autos zu benutzen.

Es wird verboten, die Arbeit des Generators zu prüfen, die Leitungen von der Batterie, sowie die Arbeitsfähigkeit der Zündanlage "auf den Funken ausgeschaltet”.

Beim Aufstieg des Autos vom Heber werden stojanotschnyj die Bremse unbedingt aufnehmen und unterlegen Sie unter die Räder von der entgegengesetzten Seite herankommend upory.

Die Empfehlungen nach dem Betrieb

Die Bedienung und die Reparatur des Autos im Laufe von der Garantiefrist muss man nur an den Stationen der technischen Wartung mit der obligatorischen Notiz über die Durchführung der Arbeiten in den Kupons des Servicebuches durchführen, anders verlieren Sie die Garantie auf das Auto.

Vor der Fahrt erwärmen Sie den Motor im Leerlauf, da die Arbeit des nicht erwärmten Motors auf den erhöhten Wendungen die Frist seines Dienstes verringert.

Beim Einschluss des Starters soll sich der Hebel der Umschaltung der Getriebe in der neutralen Lage befinden.

Fahren Sie nur auf der ersten Sendung los.

Übertreten Sie die Norm der Ladekapazität, die in der technischen Charakteristik des Autos angegeben ist nicht: die Überlastung bringt zum erhöhten Verschleiß der Reifen und der Details der Aufhängung, sowie zum Verlust der Kursimmunität.

Regelmäßig prüfen Sie den Druck der Luft in den Reifen: der herabgesetzte Druck bringt zum intensiven Verschleiß der Reifen. Der Unterschied des Drucks in den Reifen in 0,2-0,3 atm bringt zur Verschlechterung der Lenkbarkeit des Autos.

Die Autos, die mit den katalytischen Neutralisationsbehältern der durcharbeitenden Gase ausgestattet sind, man darf nicht etilirowannym vom Benzin zurechtmachen. Es wird zum schnellen Ausgang des Neutralisationsbehälters außer Betrieb bringen.

Regelmäßig prüfen Sie den Zustand der Schutzkappen rejki der Lenkung, der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten (SchRUSsow), der Kugelstützen, der Gelenke der Steuermänner tjag. Die beschädigten Kappen muss man ersetzen, da das Wasser und der Schmutz die Mechanismen schnell arbeitsunfähig machen werden.

Für die Auftankung verwenden Sie die gorjutsche-Schmierstoffe und die Betriebsflüssigkeiten, empfohlen vom Betrieb-Hersteller.

Regelmäßig prüfen Sie den Zustand der Klemmen der Batterie und die Befestigung der Leitungen auf ihnen. Die geschwächte Befestigung oder die Oxydierung der Klemmen kann die elektronischen Geräte des Autos arbeitsunfähig machen.