3.11. Die Prüfung und der Ersatz der Kerzen

Ihnen werden gefordert werden
  • Der Kerzenschlüssel
  • Rund schtschup

Die Periodizität des Ersatzes

Durch 30 000 km des Laufes.

Vor dem Anfang

Bei der Prüfung und dem Ersatz der Kerzen seien Sie – wenn der Motor heiss vorsichtig, man kann die Brandwunden bekommen.

Schalten Sie die Leitung von der Klemme “—” der Batterie aus.

Der Typ der Kerze:

Ç17ÄéÉ, А17ДВРМ, FE65PR, FE65CPR

Bis zum 1988 stellten auf VAZ-2109 die Kerzen der Typen А17ДВ, FE65P fest.

Bei der Vorbereitung auf den Winterbetrieb ersetzen Sie die Kerzen neu.

Wir empfehlen, die Kerzen durch jede die 30 000 km, selbst wenn sie noch betriebsfähig zu ersetzen: die alten Kerzen können zur Erhöhung der Kosten des Brennstoffes beitragen.

Regelmäßig prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Vereinigungen der Hochspannungsleitungen mit den Kerzen, den Spulen und dem Zündverteiler.

Die schmutzige Isolierung der Hochspannungsleitungen kann zum Ausfließen des Stromes bringen, deshalb je nach der Verschmutzung reiben Sie von ihrem Lappen ab.


Die Warnung

Ziehen Sie die Kerze viel zu stark nicht fest — der keramische Isolator der Kerze kann platzen, was zur Verschlechterung der Arbeit des Motors bringen wird.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der Abnahme der Spitze von der Kerze ziehen Sie für die Leitung nicht. Wenn man alle Spitzen abnehmen muss, ist es promarkirujte die Hochspannungsleitungen vorläufig.

2. Reinigen Sie vom Schmutz die Kerzennischen.

3. Vorsichtig ziehen Sie die Kerze vom speziellen Schlüssel heraus. Wenn die Kerze wegen des sich bildenden Rußansatzes schwer ausgeschraubt wird, tropfen Sie in die Schnitzöffnung das Mittel WD-40 oder "Unisma", um das Schnitzwerk nicht zu beschädigen.

4. Schauen Sie die Kerze an. Wenn es auf dem Isolator die Risse gibt, ist das Schnitzwerk oder die Elektroden beschädigt, muss man die Kerze ersetzen.

5. Der Helle-braune Rußansatz, der den unteren Teil der Kerze mit der feinen Schicht gleichmäßig abdeckt, beeinflusst die Arbeit der Zündanlage nicht und es kann man nicht reinigen.

6. Die Abwesenheit des Rußansatzes auf der Kerze zeugt oder von der Arbeit des Motors auf der abgereicherten Mischung, oder über die falsch bestimmte Kohle des Zuvorkommens der Zündung, oder über die Nichtübereinstimmung der Marke der Kerze den Typ des Motors.

7. Der glänzende schwarze Rußansatz, der vom Treffen des Öls in den Zylinder des Motors zeugt, man muss unbedingt säubern.

8. Prüfen Sie den Spielraum zwischen den Elektroden der Kerze (nur rund schtschupom). Der Spielraum soll 0,7—0,8 mm sein. Prüfen Sie den Spielraum nur rund schtschupom.

9. Wenn sich der Spielraum von angegeben unterscheidet, regulieren Sie es, podgibaja die Seitenelektrode.